Schadensfreiheitsklassen

Begriff: Schadenfreiheitsklasse:

Die Schadenfreihetsklasse (nicht mit dem Schadenfreiheitsrabatt zu verwechseln) beschreibt die Anzahl der Jahre, die ein Versicherungsnehmer keine versicherungsrelevante Unfälle gemacht hat. Die Schadenfreiheitsklasse 4 (SF 4) ist also die Information, dass der Versicherungsnehmer seid mindestens vier Jahren unfallfrei gefahren ist. Die Schadenfreiheitsklasse wird über alle Versicherer gleich berechnet. Wenn Sie einen Zweitwagen anmelden, können Sie die Schadenfreiheitsklasse Ihres Erstwagen übernehmen, um somit geringere Beiträge zu zahlen.

Es gibt die SF-Klassen 0, 1 und 2. Ein neu versicherter Wagen mit erster Versicherung (oftmals Fahranfänger) wird automatisch in die Klasse 0 eingestuft, dies ist die teuerste Klasse und liegt bei 240%.

Published on  October 11th, 2020